1869 legte David Haidle durch den Hauskauf in der »Obergaß«, der heutigen Hindenburgstraße, den Grundstein des Weinguts in Stetten.

Der feine Duft nach reifer Birne, frischem Hefegebäck und gelbem Apfel verrät einem gleich, dass der Sekt eine lange Reifephase auf der Hefe vollbringen konnte und dadurch seinen schmelzigen und eleganten Charakter erhalten hat.  Die feine Perlage des »1869 Brut« harmoniert erstklassig mit der animierenden Säure.

Chardonnay und Spätburgunder werden relativ früh von Hand geerntet. Nach der Ganztraubenpressung erfolgt eine Lagerung in mehrfach belegten Barriques, bevor der Wein in die Flasche gefüllt wird und die zweite Gärung beginnen kann. Nach der traditionellen Flaschengärung reift der Sekt rund 42 Monate auf der Hefe bevor er degorgiert wird.

Zusätzliche Information
Gewicht 1 kg
Ausbau

Ganztraubenpressung, Klassisches Flaschengärverfahren, 42 Monate Hefelager

Alkohol

11,5 %

Trinktemperatur

7° – 8°C

Flaschengröße

0,75l

Speiseempfehlung

Apéritif, Fingerfood, Krustentiere, helles Geflügel

Allergene

enthält Sulfite


Weitere Weine aus unserem Sortiment

Privacy Preference Center