Der Duft verströmt dezente rauchige und speckige Noten, dazu gesellen sich rote Früchte. Ein Hauch von Bittermandel ergänzt das Aromenspiel. Eine frische trinkanimierende Säure zeichnet diesen Trollinger aus. Sauerkirsche, dann wieder leicht speckige Eindrücke von Rauchfleisch und Bittermandel im Abgang machen den Wein zu einem vielseitigen Speisenbegleiter. Passt ausgezeichnet zu einem traditionellen Vesper mit nicht zu fetten Wurst-/ und Käsespezialitäten. Aber auch geschmälzte Maultaschen mit Kartoffelsalat oder Spanferkel mit Spätzle sind eine genussvolle Kombination.

Die Trauben für diesen Trollinger wachsen in gutseigenen Rebflächen auf Böden von Gipskeuper direkt in Stetten. Der Wein aus handgelesenen Rotweintrauben reift nach der Maischegäung im großen Holzfass.

Zusätzliche Information
Gewicht 1 kg
Jahrgang

2019

Klassifikation

VDP.Ortswein

Boden

Gipskeuper

Alkohol

12,5 %

Trinktemperatur

15° – 17°C

Flaschengröße

0,75l

Vegan & Bio

Ja

Speiseempfehlung

schwäbisches Vesper, gebratene Maultaschen mit Kartoffelsalat, Spanferkel mit Spätzle

Allergene

enthält Sulfite


Weitere Weine aus unserem Sortiment

Privacy Preference Center