Durch die Maischegärung und lange Lagerung in Barriques entstand ein gut strukturiertes Tanningerüst. Ein eleganter Spätburgunder der von zusätzlicher Lagerung profitieren wird, um seine Stärken voll ausspielen zu können.

Die Burghalde liegt in einem geschützten Seitental des Remstals, im malerischen Weinort Schnait. Auf sandigen Lehmböden von buntem Mergel wachsen unsere Spätburgunder in einer Höhe von ca. 300 Metern und geschützt vom umliegenden Schurwald. Diese Reben unterschiedlicher französischer Klone sind mit knapp 40 Jahren unsere ältesten Spätburgunder.

Zusätzliche Information
Gewicht 1 kg
Jahrgang

2018

Klassifikation

VDP.Große Lage

Boden

Oberer Bunter Mergel

Exposition

Süd

Ausbau

Maischevergoren, anschließend 24 Monate in neuen und mehrfach belegten Barriquefässern gereift

Alkohol

12,5 %

Trinktemperatur

16° – 18°C

Flaschengröße

0,75l

Speiseempfehlung

Ente, Lamm, Trüffel, Pasta

Allergene

enthält Sulfite


Weitere Weine aus unserem Sortiment

Privacy Preference Center